VfB Schuby von 1952 e.V.

 
VfB Schuby    *    Putjeredder 2    *    24850 Schuby    *    ( + 49 ( 4621 ) 4 18 42
 

          VEREIN

SPARTEN

   Trainingsplan
   Allgemeinsport
   Fußball
  Jugendfußball
   Schützen 
   Turnen
     
   
   
   
 

         

     
     
     
 

 

 

 

 

Platz 3 für die Gruppe Rafiki
beim Jessica-Stoltenberg-Pokal 2015
am 05.12.2015

 

Am Samstag, den 05.12.2015 fand der diesjährige Jessica-Stoltenberg-Pokal der Turnerjugend Schleswig-Holstein in Kiel in der Helmut-Wriedt-Halle statt.

Die Organisation der Veranstaltung lag diesmal in den Händen des THW Kiel. Insgesamt 22 Mannschaften aus verschiedenen Vereinen gingen hier an den Start, die vor Wettkampfbeginn in die Gruppen A-, B- oder C-Pokal nach dem Durchschnittswert aller Wettkampfspunkte des Jahres 2015, eingeteilt wurden. Da die Vereine EMTV Fortuna Glückstadt oder auch der VfL Geesthacht bei dieser Veranstaltung nicht an den Start gingen, landete die Gruppe Rafiki wider Erwarten im A-Pokal. In der ersten Disziplin „Werfen“ konnte die ersten wichtigen 9,45 Punkte erreicht werden. Weiter ging es dann zum Singen, der Paradedisziplin der Gruppe. Gesungen wurde ein Medley aus Gospelliedern. Allerdings war das erste Lied dieses Medley nicht so sauber, wie sonst. Das lag an den erschwerten Trainingsbedingungen, da nicht mehr alle Gruppenmitglieder aufgrund von Studium und Ausbildung regelmäßig beim Training dabei sein konnten. Davon ließ sich keiner entmutigen; der Rest des Medleys klang wunderschön und das Kampfgericht vergab dafür 9,8 Punkte. Am Nachmittag zeigte die Gruppe dann beim Tanzen, was sie drauf hat und holte sich damit nochmals 9,0 Punkte.

Zum Schluss mussten alle Mannschaften die Überraschungsaufgabe lösen, die ebenfalls gewertet wurde.


Für die Gruppe Rafiki gingen an den Start:
Vanessa Bourgin, Melina Dally, Lynn Herold, Lea Kötting, Valerie Kühl, Henrike Lausen, Maike Roggensack, Rika Strahl, Johanna Weigand und Rebekka Zybarth.

In der Pause kam der Nikolaus zu Besuch. Er hatte für jeden Verein eine kleine Überraschung im Gepäck. Doch bevor er diese an den Verein verteilte, wollte der Nikolaus ein Gedicht oder ein Weihnachtslied hören. Und wie soll es bei Rafiki anders sein - Johanna, Bekki und Karen Krüger, die als ehemaliges Mitglied die Gruppe bei ihrem Wettkampf in Kiel besuchte, sangen spontan ein kurzes Stück aus „Guten Tag, ich bin der Nikolaus“. Eine tolle Idee und nach den vielen Gedichten, die die anderen Vereine vorgetragen haben, eine gelungene Abwechslung.

Dann folgte die Siegerehrung im C- und B-Pokal, bevor es für Rafiki im A-Pokal spannend wurde. Es blieb aufregend bis endlich Rafiki für den dritten Platz aufgerufen wurde und auf dem Treppchen Aufstellung nehmen durfte. Was für ein unerwarteter Erfolg und toller Abschluss für die Gruppe in diesem Jahr.



Kirsten Roggensack
Spartenleiterin Allgemeinsport VfB Schuby