VfB Schuby von 1952 e.V.

 
VfB Schuby    *    Putjeredder 2    *    24850 Schuby    *    ( + 49 ( 4621 ) 4 18 42
 

          VEREIN

SPARTEN

   Trainingsplan
   Allgemeinsport
   Fußball
  Jugendfußball
   Schützen 
   Turnen
  Volleyball
   
   
   
 

         

     
     
     
 

 

 

 

 

Ferienspaßaktion Hochseilgarten 2010

 

Zum ersten Mal fand eine Kooperation zwischen den Jugendwarten der Siedlergemeinschaft Schuby und des VfB Schuby statt. Schon im März begann die Planung: War der 27.07.2010 damals noch weit entfernt, liegt nun der Tag schon hinter uns.

Trotz Regen und Gewitter am Vortag weckte uns die Sonne am Dienstagmorgen, so dass dem Kletterabenteuer nichts mehr im Wege stand.

Nachdem alle 31 Kinder und 6 Betreuer pünktlich um 09:00 Uhr eingetroffen waren, kam auch schon der Bus und die ca. 30 Minuten langen Fahrt nach Altenhof (Eckernförde) konnte beginnen.

Im Hochseilgarten angekommen, bekam jeder Abenteurer- ob groß oder klein- seine Kletterausrüstung (bestehend aus Helm und Gurtzeug). Aus Sicherheitsgründen musste jeder noch eine kurze Einweisung am Boden über sich ergehen lassen und dann ging es gegen 11 Uhr endlich hoch in die Bäume!

Aus acht Parcours konnte sich jeder Kletterer je nach Alter und Körpergröße die richtigen Bahnen aussuchen und diese erfolgreich überwinden. Dabei traf man auf zahlreiche Reifen, Bretter, Seile, Kletterwände, Seilbahnen, Lianen und ein Fahrrad in bis zu 25 m Höhe. 

Zwischendurch sah man sich am Pausenplatz wieder, um etwas zu essen, zu trinken und den anderen von seinem Klettererfolgen zu erzählen bis man sich zum nächsten Parcours aufmachte.

Nach etwa vier Stunden musste die liebgewonnene Kletterausrüstung wieder abgegeben werden und wir machten uns auf in unsere Heimat, wo der Grill schon heiß war. Schnell konnte der Hunger durch Grillwurst und Kräuterbaguette und der Durst mit einem Becher Sprudel gestillt werden.

Gegen 17:00 Uhr konnten die Eltern ihre müden und glücklichen Kletterer in Empfang nehmen und sich die waghalsigsten Klettergeschichten anhören.

Die Ferienspaßaktion war für alle ein voller Erfolg, so dass es sicherlich nicht die letzte Kooperation zwischen den Jugendwarten der Vereine sein wird.

Abschließend danken wir noch der Wetterfee, die es erst am Mittwoch wieder regnen lassen hat.

Nils Quante,
Jenny Kock,

Henrike Lausen