VfB Schuby von 1952 e.V.

 
VfB Schuby    *    Putjeredder 2    *    24850 Schuby    *    ( + 49 ( 4621 ) 4 18 42
 

          VEREIN

SPARTEN

   Trainingsplan
   Allgemeinsport
   Fußball
  Jugendfußball
   Schützen 
   Turnen
  Volleyball
   
   
   
 

         

   
     
   
 

 

 

 

 

Lauf zwischen den Meeren 2010
 

Beim Lauf zwischen den Meeren war der VFB Schuby dabei!

Am 05.06. war es mal wieder soweit es startete zum Inzwischen 5. Mal der Lauf zwischen den Meeren. Der VFB stellte auch dieses Jahr wieder eine Staffel zusammen, welche die 96,4 KM zwischen Husum und Damp zurücklegen wollte.

Die Staffel bestand aus Martin Lange, Martin Untiedt, Lars Pietschmann, Martina Jürgensen, Ralph Schneider, Bärbel Greggersen, Peter Greggersen, Maike Obenauff, Martin Abraham und Martin Neumuth.

Ein besonderer Dank geht an unseren Ersatzläufer der sich den ganzen Tag bereitgehalten hat kurzzeitig einzuspringen. (Der Name von Martin Neumuths Schwager fällt mir nicht ein)

Der Start war um 9 Uhr Morgens am Husumer Hafen wo Martin Lange die Staffel beim Massenstart von mehr als 500 Teams auf den Weg nach Wittbek brachte. Er brauchte nur 50 Min für die 11,6  KM lange Strecke, in Wittbek angekommen gab er den Staffelstab an Martin Untiedt weiter der sich auf den Weg nach Hollingstedt machte.

Nach 50 Min in Hollingstedt angekommen konnte er den Staffelstab an Lars weitergeben der sich dieses Jahr an die zweitlängste Strecke zwischen Hollingstedt und Dannewerk getraut hat.

56 Min Später konnte Lars den Staffelstab in Dannewerk an Martina überreichen, die sich auf den gefürchteten Weg in die Einöde des Flugplatzes Jagel machte.
                        
An der Ausfahrt des Flugplatzes angekommen konnte Sie Ralph auf den Weg schicken der sich entlang des Selker Noores nach Fahrdorf begab, wo er noch kurz vorm Ende seiner Strecke die Bergstraße bezwingen musste. Er benötigte für die harten 8,7 KM nur 46 Min.

Von Fahrdorf aus lief unsere Laufgrazie Bärbel weiter nach Fleckeby, die trotz ihres Knöchelbruchs im Herbst letzen Jahres Ihre Strecke in nur 48 Min zurücklegte.

Von Fleckeby aus lief Peter nach Gammelby wo er nach 51 Min Maike auf den Weg schickte. Maike lief sofort los um den Staffelstab auf den Weg über die letzten 3 Etappen des Laufs zu bringen.

Nach 56 Min übernahm Martin Abraham den Staffelstab und machte sich auf den Weg von Gut Hemmelmark nach Waabs. Er hatte zwar seine Probleme mit der hügeligen Strecke und den Temperaturen kam aber nach 62 Min in Waabs an, wo er Martin Neumuth auf die letzte Etappe entlang der Ostsee nach Damp schickte.

Kurz vor 18 Uhr war es dann geschafft die Staffel des VFB überquerte nach 8:52:44 Stunden die Ziellinie. Wir konnten zwar nicht die gute Zeit des Vorjahres halten aber dennoch waren wir mit der Zeit zufrieden. Mit dem 252. Platz liegen wir genau im Mittelfeld aller Teilnehmenden Mannschaften was ein schöner Erfolg ist.

Im Anschluss ließen wir direkt in Damp ein Teamfoto für die Presse machen und ließen uns unsere Urkunden ausdrucken.

Kurze Zeit später machten wir uns zurück auf den Weg nach Schuby wo wir den Tag im Sportlerheim gemeinsam mit den Läuferstaffeln der Siedlergemeinschaft und der Feuerwehr Schuby ausklingen ließen, auch die Mannschaft der Ersten Herren war anwesend und feierte ihren Klassenerhalt.

Alles in Einem kann gesagt werden: Es war ein toller Tag, klasse organisiert und ein prima Team.
Einen Dank noch mal an unsere Organisatorin Maike!

Für das nächste Jahr hat  sich ein Großteil der Läufer wieder bereit erklärt mitzulaufen.